Über Horst Niesyto

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Horst Niesyto, 10 Blog Beiträge geschrieben.

Kritische Positionen zur KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“

Die Kultusministerkonferenz (KMK) entwickelte 2016 eine Strategie „Bildung in der digitalen Welt“. In den darauffolgenden Jahren gab es verschiedene Schritte, diese Strategie umzusetzen und weiterzuentwickeln. Für die aktuelle Weiterentwicklung der Strategie stützte sich die „Ergänzende Empfehlung“ der KMK, die im Dezember 2021 erschien, u.a. auf die am 07.10.2021 veröffentlichte Stellungnahme der neu eingesetzten „Ständigen wissenschaftliche Kommission [...]

Von |2022-03-10T15:56:06+01:00März 10th, 2022|Allgemein|0 Kommentare

Positionspapier zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“

Die „Ständige wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz“ (SWK) veröffentlichte am 7. Oktober 2021 (Bonn/Berlin) eine Stellungnahme „zur Weiterentwicklung der KMK-Strategie ‚Bildung in der digitalen Welt‘ “ (2016). Eine Gruppe von Wissenschaftler*innen und in der Bildungsarbeit aktiven Kolleg*Innen setzte sich in kritischer Perspektive mit dieser Stellungnahme auseinander und formulierte ein Positionspapier mit vier zentralen Thesen: Medienbildung sowie [...]

Von |2021-12-02T23:08:34+01:00Dezember 2nd, 2021|Allgemein|0 Kommentare

Initiative Bildung und digitaler Kapitalismus

Die Initiative entstand 2021 aus einem Kolloquium heraus, an dem mehrere Wissenschaftler*innen und in der Bildungsarbeit aktive Kolleg*innen teilnahmen. Das Kolloquium ging von der Einschätzung aus, dass Bildung nicht frei von technologischen, ökologischen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und politischen Kontexten gedacht und praktiziert werden kann. Die Initiative möchte dazu beitragen, gesellschafts- und medienkritische Analysen und [...]

Von |2021-12-08T18:35:00+01:00November 29th, 2021|Allgemein|0 Kommentare

Digital Capitalism and Critical Media Education

Die Auseinandersetzung mit Strukturprinzipien des digitalen Kapitalismus (Niesyto 2017) ist wichtig, da diese Strukturprinzipien auch das Medienhandeln von Menschen beeinflussen und ein Sozialisationsfaktor sind. In den letzten Jahren hat die kritische Auseinandersetzung mit problematischen Medienentwicklungen auch unter politisch-ökonomischen Aspekten zugenommen. In der internationalen Zeitschrift seminar.net ist aktuell einen Themenheft zu "Digital Capitalism, Datafication and Media [...]

Von |2021-09-06T00:23:19+02:00September 6th, 2021|Allgemein|0 Kommentare

Vortrag: „Digitale Bildung“ in der Kritik – Plädoyer für eine „Grundbildung Medien“

Im Rahmen der FluxDays 21 konnte ich am 18. Juni 2021 einen Vortrag zum Thema "Digitale Bildung" in der Kritik – Plädoyer für eine "Grundbildung Medien" halten. Der Vortrag hat drei Teile: 1) Zur Kritik an der Bezeichnung "Digitale Bildung"; 2) Zum Vormarsch der IT-Wirtschaft an Schulen; 3) zu den Dimensionen einer Grundbildung Medien in [...]

Von |2021-06-18T18:11:43+02:00Juni 18th, 2021|Allgemein|0 Kommentare

Handbuch Medienpädagogik erschienen – Beitrag zu Medienkritik

Das neue Handbuch Medienpädagogik (2021) ist bei Springer Link erschienen (digitale Version), herausgegeben von Uwe Sander, Friederike von Gross und Kai-Uwe Hugger. Kompakte Informationen zu allen Beiträgen (inklusive Literaturverzeichnis) finden sich hier. Für das Handbuch konnte ich einen Artikel zum Thema Medienkritik beitragen. Nach der Skizzierung von historischen Entwicklungslinien zur Medienkritik und Problemfeldern der Digitalisierung gibt [...]

Von |2021-03-23T18:01:47+01:00März 23rd, 2021|Allgemein|0 Kommentare

Grundbildung Medien in der Primarstufenbildung

Horst Niesyto (2020): Grundbildung Medien in der Primarstufenbildung. Ergebnisse des Entwicklungsprojekts dileg-SL. In: Digitale Bildung im Grundschulalter. Grundsatzfragen zum Primat des Pädagogischen, hrsg. von Mareike Thumel, Rudolf Kammerl, Thomas Irion. München: kopaed, S. 191-214.

Von |2021-01-04T11:57:07+01:00Oktober 7th, 2020|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Grundbildung Medien in der Primarstufenbildung
Nach oben