Schriftenreihen

 

Online-Magazin „Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik“

Das Online-Magazin enthält vor allem Beiträge über die medienpädagogischen Aktivitäten an der PH Ludwigsburg. Kollegen*innen aus anderen Hochschulen und Einrichtungen sind zur Mitarbeit eingeladen. Für Studierende bietet das Onlinemagazin eine gute Möglichkeit für erste Fachpublikationen, insbesondere im Kontext von interessanten Abschluss- und Qualifikationsarbeiten. Das Online-Magazin wird vom IZMM herausgegeben und redaktionell verantwortet. Ich initiierte 2001 das Onlinemagazin und war bis zu meiner Pensionierung Herausgeber. Dr. Petra Reinhard-Hauck war von 2001-2016 für die ständige Redaktion verantwortlich und ab 2014 auch Mitherausgeberin. Alle Ausgaben sind im Archiv des Onlinemagazins zugänglich. Das Onlinemagazin wird seit 2017 federführend von Dr. Thorsten Junge herausgegeben.

 

Schriftenreihe „Medienpädagogik interdisziplinär“

Im IZMM entstand die Idee zur Herausgabe der Schriftenreihe Medienpädagogik interdisziplinär. Die Schriftenreihe bietet ein Forum, das über Tagungsdokumentationen und Veröffentlichungen des IZMM hinaus auch anderen medienpädagogischen Arbeiten mit interdisziplinären Akzenten aus dem deutschen Sprachraum offen steht. Die Herausgeber möchten damit zur Vernetzung der medienpädagogischen Forschungen und Theoriebildungen beitragen. Die Schriftenreihe erscheint im Verlag kopaed (München). Seit 2003 sind 12 Bände zu einem breiten Themenspektrum entstanden. Ich bin seit 2003 Mitherausgeber der Schriftenreihe, zusammen mit Prof. Dr. Peter Imort (seit 2005). Ehemalige Mitherausgeber waren Prof. Dr. Manfred Pirner und Prof. Dr. Matthias Rath.

 

Schriftenreihe „Medienpädagogische Praxisforschung“

Die systematische Dokumentation, Reflexion und Auswertung von Konzeptionen und Praxisaktivitäten in verschiedenen medienpädagogischen Handlungsfeldern gehört zu den vordringlichen Aufgaben der Medienpädagogik. Es geht um professionelle Beobachtung und Selbstbeobachtung, um die Gewährleistung einer hinreichenden Distanz bei der Dokumentation von Prozessen und Auswertung von Praxisaktivitäten, um die Vermittlung mit theoretischen Aspekten und um die Rückübersetzung des gewonnenen Wissens in die Sprache des Praxissystems. Die Schriftenreihe ist offen für medienpädagogische Projektstudien, Dissertationen und besonders gelungene Abschlussarbeiten (Diplom-, Magister-, Masterarbeiten). Ich gebe die Schriftenreihe seit 2004 im Verlag kopaed (München) heraus.  Bislang sind 11 Bände erschienen. Anregungen und Vorschläge zur Publikation von Abschlussarbeiten und Studien können gerne an mich gerichtet werden: niesyto@ph-ludwigsburg.de

 

Mitherausgeberschaft bei Publikationen der Sektion Medienpädagogik

Die Sektion Medienpädagogik in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) gibt seit vielen Jahren das Jahrbuch Medienpädagogik und die Online-Zeitschrift MedienPädagogik heraus. Im Rahmen der Vorstandsarbeit in der Sektion Medienpädagogik (2007-2012) war ich Mitherausgeber der Jahrbücher Medienpädagogik 8-10:

  • Herzig, Bardo / Meister, Dorothee M. / Moser, Heinz / Niesyto, Horst (Hrsg.): Jahrbuch Medienpädagogik 8. Medienkompetenz und Web 2.0. Wiesbaden 2010: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  •  Schulz-Zander, Renate / Eickelmann, Birgit / Moser, Heinz / Niesyto, Horst / Grell, Petra (Hrsg.): Jahrbuch Medienpädagogik 9. Qualitätsentwicklung in der Schule und medienpädagogische Professionalisierung. Wiesbaden 2012: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
  •  Hartung, Anja / Schorb, Bernd / Niesyto, Horst / Grell, Petra (Hrsg.): Jahrbuch Medienpädagogik 10. Methodologie und Methoden medienpädagogischer Forschung“. Wiesbaden 2014: Springer VS.

Hinzu kommt die Mitherausgeberschaft des Sammelbandes zum Thema „Medienbildung und Medienkompetenz. Beiträge zu Schlüsselbegriffen der Medienpädagogik“ (2011, zusammen mit Heinz Moser und Petra Grell). Der Band erschien auch als Themenheft Nr. 20 der Online-Zeitschrift MedienPädagogik.

Bei der Online-Zeitschrift MedienPädagogik war ich von 2007-2015 Mitherausgeber und wirkte insbesondere bei folgenden Themenheften mit:

  • Visuelle Methoden in der Forschung (Heft 9/2004), hrsg. zusammen mit Winfried Marotzki
  • Qualitative Forschung in der Medienpädagogik (Heft 14/2008), hrsg. zusammen mit Heinz Moser
  • Medien und soziokulturelle Unterschiede (Heft 17/2009), hrsg. zusammen mit Dorothee Meister und Heinz Moser
  • Medienbildung im Spannungsfeld medienpädagogischer Leitbegriffe (Heft 20/2011), hrsg. zusammen mit Heinz Moser und Petra Grell
  • Medienbildung und informatische Bildung – quo vadis? (Heft 25/2016), hrsg. zusammen mit Klaus Rummler, Beat Döbeli Honegger und Heinz Moser.

Seit 2016 bin ich Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Online-Zeitschrift MedienPädagogik.